Sublime Comporta, Portugal

Urlaub am Meer geht eigentlich immer und auch fast überall (wo es Meer gibt). Aber die schönsten Strände verlieren ihre Wirkung, wenn sie im Sommer eher wie eine Sardinenbüchse wirken und wir alle Handtuch an Handtuch liegen müssen.

Alternative? Haben wir! Wer eine Auszeit bucht, möchte auch eine Auszeit haben, daher empfehlen wir dringend: Portugal. Südlich von Lissabon haben wir ein Schmuckstück entdeckt, in das wir immer und immer wieder zurückkehren würden.

Das Sublime Comporta

Etwas mehr als eine Stunde lässt es sich – am besten – mit einem Mietauto zum Hotel fahren, von der Straße ist nichts zu erkennen und wer durch das Tor fährt, braucht noch einmal zwei Minuten, bis er die ersten Häuser im Terracotta-Style zu sehen bekommt. Mitten im Pinienwald tauchen wir hier in ein ganz exklusives Urlaubsparadies – und freuen uns jetzt schon auf eine gelungene Auszeit.

Seit 2014 können Gäste in nur 14 minimalistischen Zimmern zur Ruhe kommen. Eingerichtet ist jedes ein bisschen anders, nur bei der klaren, weißen Linie bleiben sie sich treu. Jedes Zimmer hat eine eigene private Terrasse, um der Ruhe des Pinienwaldes zu lauschen – nichts als ein leises Rauschen und in der Nacht ist der Blick in den Himmel ein MUSS, dank der Dunkelheit gibt es jede Menge Sterne zu sehen.

Über das Essen müssen wir hier eigentlich keine Worte verlieren, es ist, wie es sein sollte: Hervorragend! Hier trifft portugiesische, traditionelle Küche auf Moderne und alles schmeckt natürlich Dank Urlaubsfeeling und toller Atmosphäre gleich doppelt so gut. Das aktuelle Menü findet ihr direkt auf der Webseite.

Der Außen-Pool und das SPA mit Indoor-Pool runden das Erlebnis ab. Und zum Meer ist es auch nicht weit. Denn wir waren ja eigentlich bei einem Urlaub am Meer. Gut, das Hotel selbst liegt nicht direkt am Meer, aber wo wir schon mit dem eigenen Auto da sind, können wir den Strand in 20 Minuten erreichen. Hallo Meer, hallo Atlantik, hallo Platz. Hier am Praia Aberta Nova stapeln sich die Gäste nicht Handtuch über Handtuch, hier bleibt noch Platz zum Atmen. Auch im Sommer.

Und übrigens, wo wir schon stilvoll wohnen, können wir auch am Strand stilvoll bleiben: Direkt am Praia Aberta Nova gibt es ganz nah am Wasser ein kleines, aber sehr feines Restaurant, in dem ihr portugiesische Kleinigkeiten naschen könnt. Sieht schön aus, schmeckt herrlich – besonders im Urlaub.

Sublime Comporta_portugal_worldtravlr_net-1 Sublime Comporta_portugal_worldtravlr_net-2

Hinkommen:

Flüge nach Lissabon findet ihr z.B. über die Vergleichsportale Skyscanner.de oder Momondo.de

Mietwagen gibt es z.B. über billiger-mietwagen.de

Written By
More from Dani Doege

Festa dos Tabuleiros – alles so schön bunt hier

Ich stehe inmitten eines Gewusels von vielen Menschen. In Tomar auf dem...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.