Test / Erfahrungsbericht – Novotel Paris Tour Eiffel / Eifelturm

Das Hotel Novotel Paris Tour Eiffel / Eifelturm mitten im Herzen von Paris, ein Hotel mit wirklich perfekter Lage und einer top Verkehrsanbindung.

Direkt gegenüber der malerischen Seine welche das Stadtbild von Paris prägt und mit nur 900m Distanz unweit vom Eifelturm gelegen, findet man das Novotel Paris Eiffel. Im Rahmen der Pariser Motor-Show wurde dieses Hotel für 2 Übernachtungen unsere Unterkunft.

Mit über 750 Zimmern auf 30 Etagen muss ich euch nicht sagen, dass es sich um ein wirklich großes Hotel handelt, welches leider vorab gesagt, doch etwas an Altersschwäche leidet. Derzeit finden jedoch Modernisierungsarbeiten im Hotel statt um dem Zahn der Zeit etwas entgegenzuwirken. Dementsprechend möchte ich auf den Punkt, welcher  erkannt wurde, nicht weiter eingehen.

Wir erhielten jeweils ein Zimmer im 24 und 25 Stockwerk des Hotels hatten somit einem wirklich schönen Blick über Paris. Die Standard-Zimmer sind mit 20-22m² ausreichend dimensioniert, und zeigen aufgrund der abgerundeten Form der nicht zu öffnenden Fenster ein bisschen U-Boot-Flair ins. Die Ausstattung ist komfortabel, hochwertig und stimmig. Für Frankreich typisch, befindet sich das WC in einem kleinen extra Raum neben dem Zimmereingang. Das Bad ist schön hell, warm und zugleich modern eingerichtet worden. Es verfügt sowohl über eine Badewanne als auch über eine Dusche. Auch sonst gibt es über die Ausstattung und dem Zimmerkomfort wenig zu klagen. Das Bett mitsamt Kissen empfand ich als äußerst bequem, mal abgesehen davon das das Metallgestell ab und an etwas laut knarzte, wenn man sich dann doch mal für die andere Seite entscheid.
Nicht unerwähnt sollte das kostenfreie W-Lan (in einer akzeptablen Geschwindigkeit) und der Zimmer-Kühlschrank bleiben.

Zum Thema Sauberkeit muss ich nun jedoch noch doch etwas Kritik loswerden, so fand ich mehrere Haare in meinem Zimmer und im Bad. Eine Klobürste hatten wir seltsamerweise in keinem unserer Zimmer. Dementsprechend wäre der Punkt, welcher auch oft in Bewertungen zu diesem Hotel auftaucht bestätigt und verbesserungswürdig. Die Lobby hingegen strahlte übrigens majestätischer als jeder königliche Palast…

Gebucht haben wir die Zimmer incl. Frühstück von dem wir auch an jedem Morgen gerne Gebrauch machten. Das Frühstück selber war erstklassig und geschmacklich überragend. Klar kann hier und da die Auswahl noch etwas besser sein, aber mir persönlich ist der Geschmack der Speisen hierbei am wichtigsten. Einzig und alleine am Frühstücksspeck / Bacon könnte man doch etwas meckern, da dieser keinesfalls knusprig und sehr weich und fettig war.

Fazit:

Empfehlen würden wir dieses Hotel vorwiegend für Geschäftsreisende, denn selbst nun zur Messe, welche immer eine hohe Auslastung mit sich bringt hatte das Personal fast alles im Griff. Aber auch für einen Sightseeing Kurztrip ist ein Aufenthalt durchaus empfehlenswert, sofern der Preis gerade stimmt. Für Familien bietet das Hotel zwar auch die Möglichkeit zwei Zimmer mit einer Zwischentür zu Einem zu machen. Ob man sich jedoch dort wohlfühlt mag ich nicht zu bewerten.
Insgesamt also eine knappe Empfehlung. Wenn man mit dem Flair des Hotels leben kann und eine gute Basis für den Paris-Erkundungstrip braucht ist das Hotel das richtige für Euch.

Kurz nochmal die Distanz zu einigen Sehenswürdigkeiten:

  • Eifelturm 900m
  • Staut de la liberté 500m
  • Arc de triomphe 3000m
  • Notre Dame 5500m
  • Le Louvre 5000m
More from Timo Weuter

Fuerteventura Tag 7: Nationalpark Corralejo

Heute haben wir für euch mal die rund 100 km lange Tour...
Read More

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.