Eine Nacht im Schlosshotel Kronberg im Taunus

Eine Nacht im Museum. So oder so ähnlich lässt sich der Aufenthalt im Schlosshotel Kronberg im Taunus, nur unweit von Frankfurt entfernt, beschreiben. Das 5 Sterne Luxushotel befindet sich nämlich in einem historischen Schloss, dem Schloss Friedrichshof, welches eine ehemalige kaiserliche Residenz gewesen ist. Erbaut wurde es im Jahre 1889 bis 1894 als Witwensitz für die ehemalige deutsche Kaiserin Victoria. Nach einer Besetzung durch die US Truppen in den 1940er Jahren wurde das Schloss Friedrichhof im Jahre 1954 dann schlussendlich das Schlosshotel Kronberg.

Ankunft mit persönlicher Note

Betritt man das Hotel zum ersten Mal, wird man auch direkt in die Geschichte hineingezogen, denn diese ist erlebbar und zum greifen nah. So stammen einige Teile des Mobiliars sowie zahlreiche Gemälde noch aus der damaligen Zeit.

schlosshotel_kronberg_im_taunus_erfahrungsbericht_worldtravlr-net-21

Sogleich wurde ich auch vom netten und zuvorkommenden Personal begrüßt und zur Rezeption geführt. Denn diese ist nicht, wie in klassischen Hotels, auf den ersten Blick erkennbar, sondern befindet sich ganz versteckt unter einer Treppe. Um den Gast bei der ersten Ansprache bereits abzuholen und die persönliche Note des Hotels zu zeigen, wird vorab etwas Zeit in die Recherche investiert. Die Gäste werden bspw. vorab im Internet gesucht, um ein Gesicht zu der Person zu haben und den Gast somit persönlich anzusprechen. Wird im Internet nichts gefunden, werden auch andere Quellen wie bspw. der Taxi Fahrer bzw. Chauffeur werden befragt.

Die Suite

Nach einem schnellen Check-In ging es dann in einen schmalen Aufzug in die vierte Etage und über eine Treppe hinauf in meine Deluxe Suite. Diese teilt sich in Wohn- und Schlafbereich auf. Als besonders Highlight befand sich in der Mitte des Wohnraumes noch ein klassischer Kamin, der auf Nachfrage eingeheizt wird. Das Bad ist ebenfalls gut ausgestattet und bietet mit einer großen Regendusche sowie Badewanne und Pflegeprodukten von Molton Brown den erdenklichen Luxus, den man sich im Badezimmer wünscht. Zum guten Service gehören ebenfalls ein täglich frischer Obstteller sowie Wasser.

Ganz besonders schön war auch der Ausblick aus meinem Schlosszimmer. Dieser bot einen großzügigen Blick auf den Schlosspark bzw. Golfplatz und auf die Skyline von Frankfurt. Leider war das Wetter an diesem Tag ein wenig diesig, was den Ausblick minimal trübte.

Das Mobiliar der Zimmer stammt ebenfalls in Teilen aus vergangenen Tagen und spiegelt den romantischen englischen Landhausstil wieder. Jedes Zimmer ist dabei individuell geschnitten und gestaltet und hat seinen ganz unverwechselbaren Stil. Dennoch muss man auch auf die Moderne nicht verzichten und findet z.B. einen Flat Screen im Schlafzimmer vor. Auch W-LAN ist im gesamten Hotel kostenfrei verfügbar.

Rund um das Schlosshotel Kronberg im Taunus

Nachdem ich ein paar Früchte genascht hatte, lud uns das Hotel auf eine Schlossführung ein. Auch wenn Geschichte nicht wirklich zu meinen favorisierten Interessen und Themen gehört, hat es Dr. Jacobs geschafft, mich mitzureißen. Selten habe ich einen solch begeisterten und lebendigen Geschichtenerzähler gehört. Die Führungen finden übrigens nicht nur für Gäste statt, sondern auch öffentlich, jedes 2. Und 4. Wochenende eines jeden Monats zwischen 15 und 18 Uhr. (Termine findet ihr hier)

Während der Führung wurden verschiedene Speisen gereicht, bis wir zum Hauptgang einen Blick in die Küche werfen durften, welche erst kürzlich komplett renoviert und modernisiert wurde.

Den Abschluss fand die Führung dann in der Bibliothek. Hier kann man sich nicht nur als Gast zurückziehen, sondern auch als Besucher fast jeden Sonn- und Feiertag (Termine findet ihr hier) einen Englischen Afternoon Tea bei sanften Klavierklängen und knisterndem Kaminfeuer genießen. Eine Übersicht mit allen Veranstaltungen im Schlosshotel Kronberg findet ihr auf der Internetseite des Hotels.

Frühstück

Nach einem langen Abend ging es dann für mich auf mein herrschaftliches Zimmer zurück, hinein in das bequeme Bett. Die Nacht war kurz, denn am nächsten Morgen musste ich schon früh wieder los. Nur gut, dass das Frühstück bereits ab 6:30 öffnete. Neben einem reichhaltigen Buffet konnte man frische Eierspeisen am Tisch ordern sowie frisch gepressten Orangensaft, Tee oder Kaffee. Insgesamt war das Frühstück sehr lecker und mehr als sättigend, auch wenn ich es nicht geschafft habe mich durch alle Köstlichkeiten zu probieren. Dazu hätte ich dann zwei Übernachtungen gebraucht.

Fazit

Insgesamt erfüllt das Schlosshotel Kronberg die Ansprüche an ein 5 Sterne Luxushotel. Auch jeder noch so außergewöhnliche Wunsch des Gastes wird ernst genommen und als Ansporn gesehen. So ist ein mit Rosenblättern geschmücktes Zimmer noch der leichteste zu erfüllende Wunsch, welcher durch die hauseigene Floristin erledigt wird. Aber ein spezielles Feuerwerk, indem ein Herz erst links und dann rechts herum abbrennen soll, stellt das Hotel vor ganz andere Herausforderungen, die dank eines weiten Netzwerks auch erfüllt werden.

schlosshotel_kronberg_im_taunus_erfahrungsbericht_worldtravlr-net-20

Auch wenn ich viel gelobt habe und das Hotel wirklich gut ist muss ich persönlich zugeben, dass es nicht meine Art von Luxus ist. Ich habe mich in dem Hotel einfach nicht wiedergefunden und dieser Prunk und Pomp gefällt mir einfach nicht. Zudem ist die Atmosphäre insgesamt sehr düster bzw. dunkel und teilweise auch etwas unheimlich. Ich kann mich mit so alten Schlössern und Grand Hotels einfach nicht anfreunden und bin lieber der Freund von moderner Gemütlichkeit, wie ich sie zuletzt im The Chedi Andermatt erlebt habe. Dies soll aber natürlich nicht abwertend gemeint sein, sondern ist nur mein persönlicher Geschmack.

Wer all dies mag, ist hier gut aufgehoben. Denn zusammengefasst entspricht das Schlosshotel Kronberg einem ausgezeichneten Luxushotel. Die Speisen waren hervorragend und auch der Service sowie das Personal exzellent und stets aufmerksam.

Bilder: WORLDTRAVLR / Schlosshotel Kronberg (Titelbilder)

Written By
More from Camillo

Bose QuietComfort 35 – Der beste Noise Cancelling Kopfhörer?

Wenn es um Noise Cancelling Kopfhörer geht gibt es eigentlich nur eine...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.