On the road again | Roadtrip #blau9cent #wtontour

On the road again. Ab morgen starte ich dieses Jahr bereits in den dritten Roadtrip. Auch wenn jener der Emilia Romagna emotional nicht wirklich zu toppen ist, geht es diesmal gleich um mehrere interessante Themen.

Telefonieren im Urlaub

Auch wenn manch einer behauptet, dass er im Urlaub nicht mehr telefoniert, so muss ich sagen, dass ich nicht zu diesen Personen gehöre. Zwar sind schöne Texte gut und auch der Austausch von Bildern aus dem Urlaub direkt über Facebook praktisch, aber das persönliche Gespräch bzw. die sprachliche Meldung aus dem Urlaub hat eine weitaus persönlichere Komponente. Denn ein „mir geht’s gut“ ist schnell geschrieben aber nicht gesagt, denn im Unterton schwingt immer noch die Wahrheit mit. Zudem erreiche ich meine Oma auch nur per Telefon.

Blau.de EU 9 cent Tarif

Ein Hindernis, warum das Gespräch ausbleibt, sind oft die Kosten. Blau.de, ein Tochterunternehmen von E-Plus, hat nun aber vor kurzem einen neuen Tarif veröffentlicht. 9 Cent in alle Netze und das europaweit. Ein echter Fortschritt und eine übersichtliche Kostenstruktur. Wir werden in den kommenden Tagen durch verschiedene Länder der EU reisen und den Tarif austesten.

Neben einer SIM Karte wurde uns zudem ein Sony Xperia Z Smartphone mit Android Betriebssystem zur Verfügung gestellt. Warum ich das erwähne? Weil ich mir im „harten“ Blogger- und Urlaubsalltag viel vom Gerät erwarte. Denn es ist sowohl gegen Staub und Sand geschützt (natürlich in verträglichem Maße) und sogar ein Untertauschen im Wasser (max. 30 Minuten) macht ihm nichts aus. Und auch im Starkregen kann man problemlos weitertelefonieren. Das mit dem Regen wollen wir natürlich für den Trip nicht hoffen, aber das mit dem Untertauschen werden wir auf jeden Fall ausprobieren.

Sony Xperia Z Smartphone

Günstig, Effizient und Grün in den Urlaub

Für den Roadtrip haben wir mit dem Opel Ampera ein Fahrzeug gewonnen, was in vielen Dingen technologisch weit voraus ist. Der Opel Ampera besitzt einen Elektroantrieb mit einer Batterie, die eine Kapazität von bis zu 80km Reichweite hat. Darüber hinaus gibt es eine Reichweitenverlängerung von bis zu 500km. Das Fahrzeug fährt allerdings die ganze Zeit quasi elektrisch, denn der Verbrennungsmotor treibt einen Stromgenerator an, der wiederum den Akku lädt. Während die 80km im Alltag vollkommen ausreichen, will man solch ein Auto aber auch für den Urlaub nutzen können. Und wir wollen mit dem Roadtrip zeigen, wie einfach und sparsam dies sein kann.

Opel Ampera

Bei unseren täglichen Endzielen werden wir zudem versuchen eine Elektrotankstelle zu finden, an der wir unser Auto über Nacht aufladen können.

Mit dem Navi durch die Metropolen Europas

Auch hier haben wir mit TomTom einen guten Partner gefunden und werden auf unserer Reise das aktuelle Modell TomTom GO 500 Europe ausprobieren. Ich habe es bereits in Deutschland getestet und war soweit sehr zufrieden damit. Doch wie es sich in der restlichen EU verhält habe ich bisher noch nicht er-fahren. Wie detailliert ist das Kartenmaterial und wie zielsicher wird es uns führen?

Zudem soll das TomTom uns auch den Weg zu Fuß durch die Städte weisen und uns hier vor allem den kürzesten Weg zu den Sehenswürdigkeiten.

TomTom Go 500 Europe

Die Frage aller Fragen: Wo geht es hin?

Das werde ich euch, wie jetzt auch, immer erst am Vorabend mit dem Tagesbericht verraten. Morgen wird es zunächst nur nach Rüsselsheim gehen um dort das Fahrzeug abzuholen und dann von dort am frühen Dienstagmorgen die Reise zu starten.

Jedoch wird der morgige Tag auch ein Treffen mit alten Bekannten. Im Mai hatte das Marriott Hotel Frankfurt zu einer sehr coolen Aktion „70er-Jahre-Muff vs. Luxuszimmer“ geladen. Das Hotel wurde komplett neu renoviert und wir durften uns einmal die Bauarbeiten anschauen und das neue mit dem alten Zimmer vergleichen. Spontan kam die Woche die Einladung, ob ich nicht noch mal vorbeischauen möchte, denn nun sind alle Räume renoviert und auch die Lounge. So werden wir also morgen gegen späten Nachmittag dem Marriott Frankfurt noch mal einen Besuch abstatten und ein leckeres Philly Cheese Steak in der Champions Bar genießen. Man war das lecker.

Hashtag

Das wichtigste noch zum Schluss. Der Hashtag für Twitter, Facebook und/oder Instagram der Blau.de Aktion lautet #blau9cent. Nicht wundern, hier werdet ihr auch Beiträge von anderen Bloggern finden, die ebenfalls im Auftrag des günstigen 9 Cent Tarif in Europa unterwegs sind (der Jo Igle bspw. ist gerade auf dem Weg nach Zypern). Deshalb gibt es zusätzlich noch meinen eigenen Hashtag #wtontour, wo ihr nur meine Beiträge des Roadtrips findet.

Text: Camillo Pfeil

Bilder: Rechte liegen bei den jeweiligen Herstellern und Dienstleistern

Written By
More from Camillo

The Boys and me on a Roadtrip #iThunder

Morgen ist es soweit. In wenigen Stunden startet für mich der zweite...
Read More

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.