Test – TomTom GO 50

– Das TomTom GO 50 –

Was kann die PND-Einsteigerklasse für ca. 165€ aus dem Hause TomTom ?

Mit den beiden Modellen TomTom 50 (5“-Diagonale) & 60 (6“-Diagonale), erhältlich ab ca. 165€ Marktpreis für das 50’er und ca. 180 € für das 60’er, hat die Firma TomTom im Mai 2014 die Einstiegsklasse seiner Navigationsgeräte neu aufgelegt.

Im Oktober 2013 hatten wir bereits das größere Modell GO 500 im Test, deshalb beschränken wir uns hauptsächlich darauf, was bei dem GO 50 nun mit den Differenzen der Serien.

Um die grundlegenden Unterschiede zwischen den jeweiligen Modellreihen deutlich zu machen sind die folgenden Illustrationen sehr hilfreich:

Übersicht der Produktpalette
Übersicht der Produktpalette

Doch wenn es Ihnen hierbei genau so geht wie uns wird leider nicht so ganz deutlich wo die jeweiligen Vorteile hinter den Symbolen Stecken. Deshalb hier nochmals unsere kurze Übersetzung:

 

Worin unterscheiden sich die Produktlinien ?
Worin unterscheiden sich die Produktlinien ?

 

Alles Weitere zum Gerät, der Ausstattung und der Grundlegenden Bedienung in unserem ausführlichem Test-Video:

Und mehr zum Packungsinhalt und einigen Details im Unboxing-Video:

Fazit:

Generell macht man auch mit dem TomTom GO 50 nichts falsch. Das man in Anbetracht des Preisunterschieds zum GO 500 ein paar Abstriche machen muss, sollte auch jedem klar sein. Gut finden wir, dass hier nicht an der Verarbeitungsqualität gespart wurde, denn diese ist als ebenbürtig mit den größeren Modellen zu sehen und wirkt somit genau so edel und robust. Uns gefällts.

Die Zielgruppe würden wir eher bei den Gelegenheitsnutzern von PMIs sehen, bei denen sich der Aufpreis für mehr Usability mangels Häufigkeit der Anwendung nicht lohnt. Sprich wer nicht täglich auf das Gerät (ggf. auch mehrfach) angewiesen ist kann sicher auf die Gestensteuerung und/oder die verkabelte Montageeinheit im Fahrzeug verzichten. Als kleines Trostpflaster erhält man zudem ein Display das etwas weniger spiegelt als bei dem 500’er oder 5000’er – Modell.

Dementsprechend eine klare Kaufempfehlung für Gelegenheitsnutzer.

Der Preis ist es aufgrund der sehr gut umgesetzten Kernfeatures wie Live-Verkehrsinformationen und „Lebenslange“ Kartenupdates auf jeden fall gerechtfertigt.

 

Bilder:  TomTom International BV / Worldtravlr.net
Video:  Worldtravlr.net / imaedia.de (Test-Video)

More from Timo Weuter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.