Sunexpress – Die Hölle im Himmel ?

Ist die gemeinsame Low-Cost-Airline der beiden renommierten Fluggesellschaften Lufthansa und Turkish-Airlines besser als ihr angeschlagener Ruf ?

Nach unserem Flug von Hannover (HAJ) nach Fuerteventura (FUE) würden wir diese Frage mit einem „klaren“ JEIN beantworten…

Sunexpress führt zum Sommerflugplan nicht umsonst ein komplett neues Service-Konzept ein und bereitet sich mit nagelneuen Maschinen (incl. Personal-In-Flight-Entertaiment*) auf die nächsten Jahre vor…
Man hat gemerkt, dass die in die Jahre gekommene Flotte, bestehend aus Boeing 737 ohne jegliches *IFE, nicht dazu geeignet ist Menschen bequem und entspannt in ihre Urlaubsdestinationen zu fliegen.

Sunexpress Boardverpflegung

Wer sich darauf einstellt, dass selbst auf einem Mittelstrecke-Flug nur 100ml stilles Wasser in einer Art Jogurt Becher mitsamt einem Käsebrötchen (95% Brot, 5% Käse) und Erfrischungstuch kostenfrei serviert wird, nimmt sich sicherlich vorweg das größte Ärgernis.

Wir hatten uns vorher ausreichend informiert und etwas zu essen im Handgepäck verstaut. Dementsprechend gab es bei uns auch keine „Verpflegungsprobleme“.

Getränke können jedoch zu wirklich fairen Preisen während des Fluges erworben werden. So kostet z.B.:

  • 0,5L Wasser gerade mal 1 EUR
  • Kaffee/Tee und Softdrinks gibt es für 2 EUR.
  • Bier, Energydrinks usw für 3 EUR.

Also alles sehr human und sicherlich billiger als am Gate auf dem Flughafen.

Für eine Low-Cost Airline finden wir ist das Angebot an sich fair gestaltet, wenn auch ein wenig intransparent.

Wir sind es im Rahmen von Pauschalurlauben eher gewöhnt „Full-Service-Airlines“ zu fliegen. (incl. Essen und mehreren Getränken -> TuiFly / Condor etc.)
Hier wäre auch seitens des Reiseveranstalters eine Information sinnvoll gewesen, dass Sunexpress auf dem Flug auf einen allumfassenden, kostenfreien Service verzichtet.

Positiv erwähnen wollen wir aber auf jeden Fall die durchgehende Freundlichkeit und Kompetenz des Personals. Hier werden definitiv auch die Ansprüche, welche man an eine Lufthansa oder Turkish Airlines stellen würde, erfüllt.

Wirklich bitter ist es sicherlich auf einem 4-5 Stunden Flug mit Kindern ohne jegliches Unterhaltungsprogramm (IFE) zu fliegen. Hier sollten sich Familien mit Kindern entweder gesondert vorbereiten (iPad, Malbücher etc. einpacken) oder einen Flug mit Sunexpress bis zum Sommerflugplan hin meiden.

Muss das so ?
Muss das so ?

Auch negativ aufgefallen ist uns der wirklich eng bemessene Sitzplatzabstand von nur 73cm. Hier gibt es also sicherlich ab einer Körpergröße über ca. 182cm schon das eine oder andere lädierte Knie. (Zum Vergleich: TuiFly als auch Condor bieten hier 76cm.) Warum man auch bei dieser Airline auf Decken und Kissen verzichtet ist nicht nachvollziehbar.

Fazit:
Ganz so schlecht wie der Ruf ist die Sunexpress sicherlich nicht.
Wenn man sich ein wenig vorab informiert und sich dementsprechend vorbereitet ist auch mit dieser Airline eine entspannte Reise möglich.

In Relation zur Preisgestaltung gesetzt, erhält man einen sicheren, und halbwegs komfortablen Flug zu einem überaus fairen Preis.

Da zum Sommerflugplan eine allumfassende Sanierung des Servicekonzeptes ansteht ,(z.B. Buchungsklassen – ähnlich Germanwings) sehen wir hier zukünftig jedoch auch keine Probleme mehr

 

Text: Timo Weuter

Bilder: Titelbild: Wikipedia (CC-License) und eigene

More from Timo Weuter

Rhodos – Strände und Badebuchten auf der Sonneninsel Griechenlands

Rhodos ist nicht nur geschichtlich interessant – mit über 3000 Sonnenstunden im...
Read More

5 Comments

  • Ja so das eben heut zu tage: wer billig fliegen will zahlt im Endeffekt mehr bei weniger oder gar keinem Service.
    man abgezockt von vorne bis hinten,wobei der Service immer miserabler wird,oder gar wegfällt.

    ich fliege daher grundsätzlich nur mit Türkish Airlines,meiner meinung nach die beste Fluggesellschaft überhaupt !!!!! Auch vom Service und der verpflegung

    • Hmmm… Lecker. Da gibt es, wie bei den Arab. Airlines, Halal-Fraß zu essen. 🙁 Also nach islamischen Regel geschlachtetes Fleisch von (gequälten) Tieren.

      Ich würde das nicht unterstützen!

      Aber Sie essen vermutl. auch Döner. Weil der so schön günstig ist?

  • Hallo Ludwig,

    deine Meinung teilen wir auch begrenzt.

    Man muss halt vorab wissen was man bei welcher Fluggesellschaft zu erwarten hat.
    Mit dem Sommerflugplan gilt auch bei Sunexpress ein neues Full-Service Programm.
    Dementsprechend ist nun für u.a. IFE eine Mahlzeit und Getränke gesorgt.
    (Buchungsoptionen sind nun ähnlich wie bei Germanwings).
    Die neuen Maschinen sehen zudem auch sehr gut aus.

    Klar ist die Turkish hier ein gewisser Maßstab aber den kann man bei den meisten Ferienfliegern einfach nicht anlegen.

    Grüße,

  • Minimal Preise durch schlechten Service taugt nicht als längerfristiges Geschäftsmodell. Die Schnäppenjäger springen sowieso der Billigspirale folgend zum nächsten, die anderen Kunden werden vergrault. Kundenbindung durch Zufriedenheit – Fehlanzeige.

    Wir mussten beim Rückflug 10,-€ wegen 1 kg Übergewicht (40 kg) zahlen. Dabei hat mich weniger der Geldbetrag sondern das kompromisslose Verhalten und fehlende Toleranz verärgert. Natürlich ist mir klar, dass ich die Grenze verletzt habe. Ein Entgegenkommen hätte sicherlich meinen bisherigen Eindruck ins positive gekehrt. So ist das Gegenteil ist der Fall. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit wann sich diese Billiglinien die Toilette bezahlen lassen.
    SunExpress hat mich jedenfalls das erste und letzte Mal als Kunde gesehen. Da suche ich mir eher ein anderes Reiseziel aus.

  • sun Express oh Gott nie wieder null Service und null Kommunikation ,wenn es mal um einen Fall geht wo sie laut Verordnung zahlen müssen! Es wird alles versprochen nichts gehalten traurig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.