Sight-Check | Ferrari World Abu Dhabi

Auf unserer Reise nach Abu Dhabi durfte ein Highlight natürlich nicht fehlen, die im Oktober 2010 eröffnete Ferrari World Abu Dhabi. Schon vom Flugzeug aus kann man das gigantische Bauwerk mit rotem Dach bewundern, welches sich auf der Halbinsel Yas Island befindet. Neben der Ferrari World hat Yas Island noch einiges mehr für Motorsportfans zu bieten. So ist hier ebenfalls der Yas Marina Circuit angesiedelt, auf dem jedes Jahr auch die Formel 1 Einzug hält. Doch kommen wir zurück zur Ferrari World.

Wie alles in den Vereinigen Arabischen Emiraten, ist auch die Ferrari World eine Superlative von allem bisher Gesehenen und Möglichem. An dieser Stelle ein paar Fakten:

  • Ferrari World Abu Dhabi ist der weltweit größte Indoor Themenpark mit über 20 von Ferrari inspirierten Fahrgeschäften und Attraktionen
  • Ferrari World Abu Dhabi ist der einzige Ferrari Themenpark auf der ganzen Welt
  • Ferrari World Abu Dhabi ist der einzige Themenpark im Mittleren Osten
  • Das Dach der Ferrari World Abu Dhabi umfasst eine Fläche von 200.000 qm und besitzt das größte Ferrari Logo der Welt mit einer Abmessung von 65 x 48,5 m
  • Mit Formula Rossa besitzt die Ferrari World Abu Dhabi die schnellste Achterbahn der Welt, welche in weniger als fünf Sekunden von 0 auf 240 km/h beschleunigt

Wie man an den Daten also sieht, ein Gigant der Superlative, der den Abu Dhabi Plan 2030 unterstützen soll. Dies ist ein Regierungsprogramm, um Abu Dhabi fit für die Zeit nach dem Öl zu machen. So verwundert es auch nicht, dass nicht Ferrari selbst der Besitzer des Freizeitparks ist, sondern das Emirat Abu Dhabi. Wissenswert auch noch, dass die Regierung von Abu Dhabi 5% der Aktien von Ferrari hält, welche 2005 zu einem Kurswert von US-$ 139 Millionen erworben wurden. Doch wieder zurück zum Park.

Die Ferrari World Abu Dhabi versucht in jedem Detail und in jeder Attraktion die Leidenschaft und Emotionen der Traditionsmarke wiederzugeben. Dies zeigt sich in jedem Winkel des Parks. Es wurde auf jedes Detail acht gegeben und mit Sorgfalt gestaltet. Betritt man den Park fühlt man sich sofort nach Italien versetzt, nicht zuletzt auch durch die in der Mitte des Parks angelegte italienische Landschaft in Kleinformat, durch die man mit einem Ferrari 250 California Spyder fahren kann. Eigentlich eine Attraktion für Kinder, aber in unserem Herzen sind wir doch alle noch Kinder geblieben und so haben wir auch diese Attraktion genossen.

Was hat der Park noch mehr zu bieten? Am Eingang erhält man zunächst eine Karte die als Wegweiser durch den Indoor Park dient. Auf ihr sind alle Attraktionen, Restaurants und Shops verzeichnet und zusätzlich eine kleine Beschreibung. Aufgeteilt sind die Attraktionen in die drei Kategorien Thrill (Nervenkitzel), Kids (Kinder) und Family (Familie). Also für Jeden etwas dabei. Wobei man natürlich, wie oben bereits erwähnt, auch einige Fahrgeschäfte von Erwachsenen genutzt werden können, die eigentlich für Kinder gedacht sind.

Übersichtskarte
Übersichtskarte

Attraktionen
Hier mal ein kurzer Überblick und Wertung über die Attraktionen, die wir uns angesehen haben:

Formula Rossa
Formula Rossa

Formula Rossa (Thrill)
Wie bereits oben erwähnt, die schnellste Achterbahn der Welt. In weniger als fünf Sekunden geht es von 0 auf 240 km/h und 52 m in die Höhe. Leider war die Achterbahn zu unserem Zeitpunkt des Besuches wegen Wartungsarbeiten geschlossen. Zur Verteidigung kann man hier nur sagen, dass zur Zeit wo wir dort waren, im September, eigentlich keine Urlaubssaison dort ist. Diese beginnt erst im Dezember.
Wertung: keine

G-Force
G-Force

G-Force (Thrill)
Ein 62 m hoher Turm der einen abgrubt in die Tiefe fallen lässt, um die Gravitationskräfte, die auf einen Formel 1 Fahrer wirken ,zu spüren. Adrenalin pur.
Wertung: sehr gut

Fiorano GT Challenge
Fiorano GT Challenge

Fiorano GT Challenge (Thrill)
Auch eine Achterbahn, diesmal in einem F430 Spider. Die Geschwindigkeit liegt hier auch bei „nur“ rund 100 km/h. Das coole hierbei ist, dass gleichzeitig parallel zwei Achterbahnen losgehen und man so quasi ein Wettrennen fährt. Auch hier Adrenalin pur.
Wertung: sehr gut

Scuderia Challenge (Thrill)
Hierhinter verbergen sich ein bzw. mehrere Fahrsimulatoren. Zum einen kann man in einer Gruppe mit mehreren Personen auf dem Yas Marina Circuit fahren. Jeder sitzt dabei in einem Sitz mit Überrollkäfig, der sich auf Hydraulik befindet. Ein wirklich geniales Fahrerlebnis, bei dem ich sogar als erster die Zielflagge sehen durfte. Zusätzlich gibt es aber noch einen echten Formel 1 Boliden sowie einen F430, in dem man Platz nehmen kann. Diese befinden sich auf riesigen Hydraulikplattformen und garantieren so noch mehr Fahrspaß und ein wirklich authentisches Feeling. Jedoch kostet diese Fahrt noch einmal extra. Umgerechnet knapp Euro 20 war uns das nicht Wert.
Wertung: sehr gut

V12 (Thrill)
Wer eine Abkühlung sucht und mehr über das Innere des Ferrari F599 V12 Motor erfahren will ist hier genau richtig. Mit einer Wasserrutsche geht es durch alle möglichen Bauteile des Motos. Zudem ist ein kerniger Motorsound zu hören, der wirklich beeindruckend ist. Insgesamt wird man drei Mal aus vier Metern Höhe in die Tiefe geschossen. Man muss bei der Fahr allerdings keine Angst haben komplett nass zu werden, denn am Eingang werden Regencapes verteilt. Insgesamt fand ich diese Attraktion jedoch nicht so gut aufbereitet wie die anderen.
Wertung: ok

Bell’Italia
Bell’Italia

Bell’Italia (Kids)
Hierbei handelt es sich um die Eingangs bereits erwähnt Fahrt mit dem Ferrari 250 California Spyder durch Italien. Vorbei an Portofino und der Amalfiküste, der Rennstrecke in Monza, dem Kolosseum in Rom, Venedig und selbstverständlich Maranello genießt man die langsame Autofahrt mit rund 6 km/h im Durchschnitt. Insgesamt umfasst die Strecke 17 Sehenswürdigkeiten aus 20 verschiedenen Städten, die im Maßstab 1:20 nachgebaut wurden. Insgesamt jedoch etwas mehr für Kinder.
Wertung: ok

Speed of Magic (Family)
Hierbei handelt es sich um ein 4-D Abenteuer, das sehr liebevoll gestaltet ist. Eine kleine Comicfigur klaut den Schlüssel von Papas neuem Ferrari. Sein kleiner Sohn will den Schlüssel wiederergattern und wird von der Comicfigur zu einem Rennen herausgefordert. Von nun an folgt eine rasante Verfolgungsjagt durch den Dschungel, die Wüste oder durch die tiefen des Ozeans. Obwohl man sich in dem Wagen durchschnittlich nur mit 5,4 km/h die Sekunde bewegt, denkt man, man ist irre schnell unterwegs. Die Illusion ist perfekt.
Wertung: sehr gut

Made in Maranello
Made in Maranello

Made in Maranello (Family)
Eine Fahrt durch die heiligen Hallen in Maranello. Einen Einblick, den sonst nur Besitzer eines Ferraris erhalten. Man wird durch alle Produktionsschritte eines Ferraris geführt. Vom ersten Design, der Herstellung des Motors, der Lackierung, bis hin zum kompletten Zusammenbau werden alle Arbeitsschritte gezeigt.
Wertung: sehr gut

The Pit Wall
The Pit Wall

The Pit Wall (Family)
Wirf einen Blick in die Kommandozentrale des Rennstalls. Lege die Strategie fest und teste deine Fähigkeiten. Hier haben wir nur einen kleinen Abstecher gemacht, aber die einzelnen Elemente nicht ausprobiert.
Wertung: ok

Paddock
Paddock

Paddock (Family)
Wirf einen Blick in die Box. Neben einem Ferrari Formel 1 Wagen in der Box, sowie weitere Elemente des Motor Home kann man hier auch noch verschiedene Kontrollmonitore bestaunen, auf denen man sich interaktiv Daten zum Motor, zur Telemetrie oder zur Aufhängung ansehen.
Wertung: ok

Driving with the Champion (Family)
Auch wieder ein sehr nett gemachtes Video. Zunächst sieht man einen kleinen Jungen. Schon in der Wiege hat er von schnellen Autos geträumt. Man sieht ihn dann, wie er als Jugendlich sein Fahrrad aufmotzt und eine irre Übersetzung einbaut, um damit der Schnellste zu sein. Sein Wunsch ist es nur noch, bei Ferrari zu arbeiten. Am ersten Arbeitstag kommt er dann nach Maranello. Sein erster Arbeitstag soll er allerdings nicht im Büro verbringen, sondern die Leidenschaft und Emotion eines Ferraris auf der Straße erleben. Sogleich kommt auch Alonso vorgefahren und nimmt ihn und uns mit auf eine Spritztour. Nach dem Einführungsvideo geht es dann in einem Nebenraum, in dem man auf Hydrauliksitzen platznimmt und eine Fahrt auf der Teststrecke erlebt. Einmal fährt Alonso auch durch eine Pfütze und man bekommt prompt Wasser ins Gesicht gespritzt (was bei den Temperaturen allerdings eine angenehme Abkühlung ist). Ein wirklich geniales und spannendes Erlebnis.
Wertung: sehr gut

Galleria Ferrari
Galleria Ferrari

Galleria Ferrari (Family)
Dies ist eine Halle mit vielen Ferraris, die einen Querschnitt durch die gesamte Geschichte abbilden. Den Raum ziert zudem ein umlaufender Banner mit allen Formel 1 Weltmeistern, darunter natürlich auch unser Michael Schumacher, der den Titel fünf Mal für Ferrari gewinnen konnte.
Wertung: ok

The Racing Legends
The Racing Legends

The Racing Legends
Dies ist ebenfalls mal wieder eine Fahrt in einem Wagon durch die Zeitgeschichte von Ferrari. Im Blickpunkt stehen hier vor Allem die Rennerfolge. Angefangen 1950 bei italienischen Straßenrennen, über ein dreifach Sieg bei Daytona, bis hin zu den grandiosen Formel 1 erfolgen. Eine spannende Fahrt.
Wertung: sehr gut

Wie man denke ich an den verschieden Attraktionen erkennen kann, ist die Ferrari World Abu Dhabi kein eingestaubtes Museum, sondern ein moderner überdachter Freizeitpark, der die Emotionen und den Geist von Ferrari über verschiede Erlebnisse transportiert. Sicherlich mögen nicht alle Attraktionen gleichermaßen interessant sein, die Meisten sind es jedoch.

Weitere Informationen zu den einzelnen Attraktionen, sowie teils Videos findet man hier (allerdings nur in englischer Sprache):
http://www.ferrariworldabudhabi.com/en-gb/attractions.aspx

Mama Rosella
Mama Rosella

Essen und Einkaufen
Wer sich mal eine Pause gönnen will, kann dies in verschiedenen Restaurants, darunter natürlich auch zwei Italiener, tuen. Insgesamt besitzt die Ferrari World Abu Dhabi 1.200 Essplätze, sodass selbst bei kompletter Auslastung alle Menschen innerhalb von drei Stunden versorgt werden können. Wer ein Premium Ticket erworben hat, kann zudem die VIP Lounge nutzen. Hier werden neben Getränken und Süßigkeiten ebenfalls kleine Speisen und Leckereien serviert.

Wer sich ein Souvenir mitbringen möchte, kann dies auch in zwei Ferrari Stores tuen. Hier gibt es alle erdenklichen Produkte gebrandet mit einem Ferrari Logo.

Weitere Informationen gibt es hier (allerdings nur in englischer Sprache):
http://www.ferrariworldabudhabi.com/en-gb/shopping-and-dining.aspx

Eintrittskarte
Eintrittskarte

Preise und Öffnungszeiten
Der Eintritt in die Ferrari World Abu Dhabi ist nicht ganz preiswert. Tickets kosten für Kinder bis 1,5 m umgerechnet rund Euro 30 für das einfache Ticket und Euro 80 für das Premium Ticket. Für Erwachsene dann Euro 45 für das einfache Ticket und Euro 100 für das Premium Ticket.

Das Premium Ticket beinhaltet den Vorteil, dass man bspw. die VIP Lounge nutzen kann oder bei den Fahrgeschäften bevorzugt wird, heißt, man muss sich nicht ganz hinten in der Schlange Anstellen. In Stoßzeiten bzw. der Hauptsaison kann man hierdurch sicherlich einiges an Zeit und Nerven sparen.

Der Park ist das ganze Jahr über außer Montags geöffnet.

Tickets gibt es hier:
http://www.ferrariworldabudhabi.com/en-gb/tickets.aspx

Ferrari World Abu Dhabi
Ferrari World Abu Dhabi

Fazit
Insgesamt hat uns die Ferrari World Abu Dhabi sehr gut gefallen. Es wurde sich in den einzelnen Stationen wirklich sehr viel Mühe gegeben und man merkt, wie viel Liebe und Leidenschaft ins dieses Projekt gesteckt wurde. Auf jeden Fall einen Besuch wert.

Einen Traum erfüllt die Ferrari World Abu Dhabi allerdings nicht. Selbst mal als Pilot in einem Ferrari über den angrenzenden Yas Marina Circuit zu fahren. Dies wird wohl immer ein Traum bleiben…

Weblinks

Written By
More from Camillo

Eindrücke aus Zürich x Luzern x Mailand #blau9cent #wtontour

Der erste Tag unseres Roadtrips ist zu Ende. Nachdem wir mit „leichter“...
Read More

3 Comments

  • Really Awesome place to Ride Roller Roaster in Abu dhabi is Ferrari World Park. I am Premium member for Ferrari World Park since 2015. I love to invite you all guys to go for Ferrari Adventure if you are living in Abu Dhabi or Dubai.

  • Wow, Great Very Beautiful Designed Website and User-friendly and lovely to Chat on Each subject that discussed here. Thanks for providing such a great platform. Keep it up, guys. Will come back again to read more about it.

  • Well written article. Ferrari is one of the favorite and precious car in Dubai. No Doubt! Dubai has emerged as one of the top worldwide tourist destinations. It is a very nice place for travelers. There are very striking and historical places in Dubai, the world‘ largest building Burj Khalifa, and 7 start hotels are my favorite places.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.