Asiens ganze Pracht – Amatara Wellness Resort auf Phuket

Wer gerade über eine Reise nach Thailand nachdenkt, dem sei als erstes folgendes gesagt: Thailand bündelt alles, was an Asien liebenswert ist.

Dieser Satz steht in der GEO – und ich kann nur sagen, dass er stimmt. Thailand ist alles, laut, wild, bunt, aber eben auch entspannt und leise. Immer beeindruckend. Und ja, auch arm. Dennoch sind die Thais ein stolzes, sehr freundliches und zuvorkommendes Volk. Niemals würden sie uns Touristen, die wir uns doch gern daneben benehmen (sei es absichtlich oder unabsichtlich) darauf hinweisen. Und natürlich würden sie ebensowenig fragen, ob uns das Essen geschmeckt hat – damit der Koch sein Gesicht nicht verliert, sollte die Antwort negativ ausfallen.

amatara Wellness Resort

Ich war in diesem Jahr gleich zweimal in Thailand. Im Sommer – zur Regenzeit – ging es nach Bangkok, weiter nach Chiang Mai und Chiang Rai im Norden. Die Strecke von Chiang Mai nach Bangkok haben wir in mehreren Tagen mit dem Auto zurück gelegt – um anzuhalten wo es uns gefällt. Im Dezember war ich eine Woche auf Phuket unterwegs.

Phuket – beliebteste Ferieninsel

Phuket ist definitiv kein Geheimtipp mehr, eher gilt sie als eine Insel, die der erfahrene Thailand-Urlauber vermeiden möchte, weil dort schließlich alle hinfahren. Gleich um die Ecke befindet sich die Insel Ko Phi Phi, seitdem „The Beach“ dort gedreht wurde, ist natürlich noch mehr los.

amatara Wellness Resort

Ich war zugegeben etwas skeptisch, muss aber sagen, das Phuket eine wunderbare Insel ist. Die Natur ist grandios und extrem abwechslungsreich und auch auf Phuket ist es problemlos möglich, sich dem Massentourismus zu entziehen und absolut tiefenentspannt zurück zu reisen.
amtara yoga

Paradies am Meer – Amatara Wellness Resort

Ganz im Süden der Insel, in der Provinz Wichit, liegt das Amatara Wellness Resort. Entspannt wird hier ganzheitlich auf höchstem Niveau. Die Besonderheiten des Hotels liegen definitiv im Wellness- und Foodbereich. Das dort angebotene Thai Hammam ist auf der Welt einzigartig – ein Hybrid aus thailändischem Spa und der traditionellen Hammam-Anwendung aus der Türkei und Marokko machen es zu einem ganz eigenen Erlebnis – und so oder so fühlt man sich hinterher so sauber wie nie zuvor (und gefühlt 10 Kilo leichter… ;))

Lasst es euch schmecken

Für das leibliche Wohl sorgen im Amatara Wellness Resort verschiedene Restaurants. Ganztags gibt es im Retreat ausserordentlich gesundes Essen kredenzt, Schokokuchen ohne Mehl z.B., Buchweizenpancakes oder gegrillten Octopus. In der Karte steht hinter jedem Gericht die KiloKalorienanzahl.

Wer lieber normal isst – und vor allem thailändisch – dem sei „The Restaurant“ ans Herz gelegt. Interkontinentales Frühstück trifft hier auf bunte Thaiküche – für Mittags und Abends gibt es für beide Restaurants unterschiedliche Karten.
Das letzte im Bunde: „The Grill“. Nur abends geöffnet, ist etwas schicker. Besonders schön ist es auf der Terrasse, hier ist der Blick frei aufs Meer.

Wellness durch und durch

35 Poolvillen bieten im Amatara Wellness Resort die Möglichkeit, die eigenen vier Wände nicht verlassen zu müssen, den Tag am eigenen Pool zu verbringen und vom Room-Service zu leben.

Andererseits wäre das eigentlich viel zu schade, denn die Wellnessanwendungen, egal ob Fußreflexzonen- oder Thai-Massage, einem Besuch im Hammam oder einer Maniküre sind extrem genießenswert. Auf Nachfrage bin nicht nur ich, sondern viele Gäste bei der Gesichtsbehandlung eingeschlafen. Diese besteht daraus, dass einem 60 Minuten lang Cremes und Öle ins Gesicht einmassiert werden. Wer hier nicht einschläft…

Nicht zu vergessen sind natürlich auch die sportlichen Angebote. Yoga mit professioneller Anleitung direkt nach dem Aufstehen, Pilates zum Mittag und Muay Thai Kurse am Nachmittag. Und dazwischen: in der Sonne braten, in einem der vielen Pools planschen oder alternativ am kleinen Hotelbeach einen Drink einnehmen.

Rundum wohlfühlen – die können das

Im Amatara Wellness Resort stehen Entspannung, Ruhe und Wellbeeing an erster Stelle. Wenn gewünscht, ist aber auch mehr möglich: „Wir können auch Bootcamp“ wurde mir von Eric Weber, dem CEO versichert. Aber ich muss zugeben, Massagen und herrliches Essen würde ich in dieser Location immer wieder vorziehen. Wer hier ankommt, braucht nicht lange, um den völligen Ruhepunkt zu erreichen.

Facts und Figures

Neben den Poolvillen gibt es natürlich noch weitere Räume, beispielsweise Pool Pavillons. Die sind etwas kleiner als die Villen, besitzen aber ebenfalls einen eigenen Pool – perfekt für einen Honeymoon (es gibt auch Honeymoonangebote) . Noch etwas kleiner, aber nicht minder schön sind dann die Suites mit Meerblick – den hat man aber fast von überall.

Direkt vor der Tür des Hotels befindet sich ein Bankautomat und ein Supermarkt. Ein Hotelshuttle bringt euch auch zum Nachtmarkt nach Phuket.
Sehenswertes in der Nähe sind eventuell der Big Buddha, das Aquarium oder einer der Strände in der Nähe des Hotels. Auch empfehlenswert ist sicher eine Bootstour durch die Phang Nga Bay.

So kommt ihr hin

Thai Airways fliegt seit kurzem nonstop von Frankfurt nach Phuket. Die Flugzeit liegt bei ungefähr 11 Stunden. Flugtage für einen Direktflug nach Phuket ab Frankfurt sind aktuell Mittwoch, Freitag und Sonntag.
Zeitlich liegt Thailand 6 Stunden vor uns.

Verfasst von
Mehr von Dani Doege

Festa dos Tabuleiros – alles so schön bunt hier

Ich stehe inmitten eines Gewusels von vielen Menschen. In Tomar auf dem...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.