Gediegen chillen – im Tongsai Bay

Fünf Tage Ko Samui in Thailand standen uns bevor. Geplant hatten wir: Fünf Tage chillen! Wenn möglich etwas abseits und gern auch ordentlich. Das Tongsai Bay auf Ko Samui erschien uns dafür genau die richtige Wahl zu sein. Sämtliche Bewertungen waren positiv und auch die Fotos ließen auf eine grandiose Auszeit hoffen.

Die brauchten wir. Denn die vorherigen zwei Wochen verbrachten wir fast jede Nacht in einem anderen Hotel/Guesthouse. So ist das, wenn man in drei Wochen möglichst viel von Thailand sehen will. Von Bangkok ging es mit dem Flugzeug rauf nach Chiang Mai und ab dort im Auto für fast zwei Wochen überall hin – zum Schluss auch wieder bis nach Bangkok um unsere letzte Destination anzufliegen: Das Tongsai Bay auf Ko Samui.

Ko Samui (auch Koh Samui) ist die drittgrößte Insel Thailands – nach Phuket und Ko Chang. Ko Samui hat jede Menge schöne Strände, es schadet hier nicht, sich mal einen Tag mit einem Roller über die Insel zu bewegen.

Willkommen im Tongsai Bay

Unser Hotel lässt sich direkt gut an. Eine sehr große, übrigens nachhaltige Anlage, mit jeder Menge Villen am Hang mit Meerblick, Zimmer am Pool (mit Sonnenaufgangs- und Meerblick!) oder auch Villen mit einem eigenen Pool im Raum. Für keines dieser Bungalows wurden Bäume gefällt. Man hat sie stattdessen drumherum gebaut. Insgesamt umfasst die gesamte Anlage 83 Suiten, Cottages und Villen, mit Blick auf die private Hotelbucht. tonngsai bay ko samui thailand
Mein persönliches Highlight: Die Badewanne auf der Terrasse. Wer mir mit den Mücken kommt: Wir hatten hier (August) kaum Probleme. Zudem gibt es Mückenspray und in jedem Zimmer Klimaanlagen und Mückenstecker.
Wer will, dem kann also geholfen werden.

tonngsai bay ko samui thailand

Auch das Frühstück ist hervorragend. Es gibt eine große Auswahl an frischem Obst und Gemüse, Shakes und Smoothies, thailändische Küche oder ein schlichtes Rührei. So gesehen bleiben keine Wünsche offen, egal ob man lieber einheimisch oder international frühstücken möchte.

tonngsai bay ko samui thailand

Einen kleinen Wermutstropfen hat für mich lediglich das Dinner. Die Preise sind ordentlich, das Essen hat aber – in meinen Augen – bei dieser Preiskategorie, die sich auch in Deutschland in einem guten Restaurant sehen lassen könnte, noch Luft nach oben. Der Lachs beispielsweise war nicht glasig, sondern tot gebraten und auch das Nudelgericht recht trocken. Leider keine Einzelfälle – aber zur Not borgt man sich einen Roller und fährt ausserhalb für kleines Geld was Essen.

tonngsai bay ko samui thailand

Entspannen – oh ja!

Im Tongsai Bay lässt es sich prima entspannen. Zum einen natürlich in den eigenen Villen oder Cottages. Die Terrassen sind geräumig und haben allesamt eine schöne Aussicht. Augen schließen, Meeresrauschen und Vogelgezwitscher – das ist alles. Kein anderer Lärm, der einen stören könnte. Es gibt zwei Pools, einen für die ganze Familie und einen zweiten Infinitypool, etwas abgelegeneren, nur für Erwachsene. Wer ohne Sport nicht leben kann, kann auch im klimatisierten Fitnessstudio strampeln.

Das hauseigene Prana Spa eine große Auswahl an Massagen, Body Scrubs und anderen Anwendungen, die den Körper wieder fluffig und strahlend werden lassen.

tonngsai bay ko samui thailand

Wem das noch immer nicht genug ist, dem sei eine der Yoga-Klassen empfohlen. Hierfür hat das Hotel einen eigenen Yogaraum gebaut.

Den Rest des Tages verbringt der entspannungsbereite Gast am Strand, leiht sich eines der vorhandenen SUPs aus oder schippert mit dem Katamaran oder dem Gummiboot herum.

tonngsai bay ko samui thailand

Alles Grün – Nachhaltig Urlaub machen

Ein immer größeres Thema ist heute durchaus die Nachhaltigkeit. Kann man hier natürlich dahingestellt lassen, schließlich sind wir gerade erst zu Viert nach Thailand geflogen und wieder zurück. Aber dennoch gibt es inzwischen überall auf der Welt Hotels, die sich mal mehr, mal weniger mit der Umwelt beschäftigen. Das Tongsai Bay gehört zur Greenpearls Gruppe. Hier findet ihr nur Hotels, die gewisse Standards erfüllen. Dazu gehören verschiedenste Punkte, z.B. der Schutz von Tier und Pflanzenwelt, Recyling und Müllverarbeitung und natürlich auch -vermeidung und natürlich auch soziale Verantwortung. Das Tongsai Bay erfüllt alle diese Standards und man merkt das auch an ganz vielen kleinen Dingen im Hotel. In der Lobby liegt sogar ein Büchlein über die vorhandene Vogelwelt aus – mit Fotos und Texten zu den Vögeln, die vor Ort schon entdeckt (und meist auch fotografiert) wurden. Aber das nur am Rande.

tonngsai bay ko samui thailand

Wer Ruhe und Entspannung sucht, ausserdem warme Temperaturen mag und Sonne liebt, der ist hier genau richtig. Die Anlage des Tongsai Bay ist weitläufig, wunderbar grün und selbst wenn das Hotel ausgebucht ist, verläuft es sich sehr gut.

Tongsai Bay – Wissenswertes

An der Rezeption lassen sich günstig Roller mieten, so habt ihr die Möglichkeit, die Insel zu umrunden und andere Strände zu besuchen.
Schließlich hat Ko Samui einige wunderschöne Strände im Repertroire. Es lohnt sich auch für Shoppingtouren, das Nachtleben oder für Strand- oder Tempelbesuche. Ko Samui lässt sich entspannt an einem Tag mit dem Roller umrunden – aber bitte vorsichtig fahren und Achtung: Linksverkehr. Bei uns wollten sie nicht einmal die Führerscheine sehen (wir hatten für die Autovermietung vorher dennoch einen internationalen Führerschein dabei), die Roller sind dort alle nicht gedrosselt…wer will, ist also ziemlich zackig unterwegs. Und die Helme…nun ja.

tonngsai bay ko samui thailand

Um nach Ko Samui zu kommen, bzw. ins Tongsai Bay: Buchen könnt ihr natürlich direkt oder auch über Greenpearls (hier gibt’s bei der Buchung ein Dinner geschenkt), ebenso mit Sicherheit über diverse Buchungsportale. Mit dem Flugzeug kommt ihr von Bangkok nach Ko Samui – hier lohnt es sich weit im Voraus nach günstigen Flügen zu suchen. Obwohl Flüge beispielsweise von Bangkok nach Chiang Mai 10 Euro kosten, ist man bei Ko Samui schnell mit 500 Euro dabei.

tonngsai bay ko samui thailand tonngsai bay ko samui thailand tonngsai bay ko samui thailand

Ich liebe das Frühstück im Tongsai Bay und kann es nur empfehlen. Besonders unterhaltsam war für uns die „Obstfrau“, die sich jeden Morgen über jeden Gast wie Bolle gefreut hat. Die schönsten Plätze sind gleich links auf der Terrasse und mit etwas Glück kriecht ein riesiger Leguan an der Decke herum. Ach ja: SUP, Katamaran und Kanu sind kostenlos zu leihen. Zu unserer Anwesenheit gab es ein paar Quallen im Wasser, so klein, dass sie nicht zu sehen waren, auf der Haut fühlt es sich dann allerdings ein bisschen an wie Mückenstiche – wer sich Sorgen macht, am besten vorher mal die Quallensituation an der Rezeption abchecken.

Alles in allem: Das Tongsai Bay ist für einen Urlaub auf der Insel Ko Samui wunderbar geeignet – auch mit Kindern!

tonngsai bay ko samui thailand

Written By
More from Dani Doege

Asiens ganze Pracht – Amatara Wellness Resort auf Phuket

Wer gerade über eine Reise nach Thailand nachdenkt, dem sei als erstes...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.