25hours Hotel Frankfurt by Levi’s

In der vergangenen Woche verbrachten wir ein Wochenende in Frankfurt im 25hours Hotel Frankfurt by Levi’s. Dieses außergewöhnliche Design Hotel nimmt einen mit auf eine kulturelle Reise durch sechs Jahrzehnte, 1930 bis 1980, geprägt durch die Blue Jeans by Levi’s.

Die Kooperation des amerikanischen Jeans Produzenten und der deutschen „Hotelkette“ kam nicht von ungefähr. Beide pachteten bzw. mieteten im sich wandelnden und aufstrebenden Bahnhofsviertel ein angrenzendes Gebäude. Die einen planten ein Hotel, die anderen die Deutschlandzentrale für die Marke. Was lag da also näher als beide Sachen zu kombinieren?

25_hours_hotel_frankfurt_levis_erfahrungsbericht_worldtravlr_net-1325_hours_hotel_frankfurt_levis_erfahrungsbericht_worldtravlr_net-44

Entstanden sind im ehemaligen Bürogebäude unter Architekt Karl Dudler und Interieur Designern Michael Dreher und Delphine Buhro 76 Zimmer in den an die Kleidung angelehnten Größen M, L und XL. Die Zimmer verteilen sich auf insgesamt sechs Stockwerke und jedes spiegelt durch ein individuelles Design das jeweilige Jahrzehnt wider. Erreicht wird dies durch unterschiedliche Möbel (Tische, Stühle, Lampen), Musik und Film (unterschiedliche Bilder/Poster) und natürlich Mode. So variiert der jeweilige Blauton und in jedem Zimmer hängt eine „vergessene“ Jeans aus der jeweiligen Zeit. Auch kleine Details wie Hosennieten an der Wand, die Gürtelschnalle am Kühlschrank oder die Hosentasche mit Print für die Zimmernummer zeigen den Bezug zur Jeans. Im Gegensatz dazu steht das Flurdesign, welches alles andere als blau ist und sich in bunten Tönen und Mustern präsentiert.

Wir selbst haben ein Zimmer Size M bewohnt, welches von der Größe her absolut ausreicht, da man die meiste Zeit sowieso unterwegs ist. Die Betten waren sehr bequem und der Teppichboden vermittelt ein wohnliches und gemütliches Gefühl. Neben der Retro Ausrichtung findet sich jedoch auch etwas Modernes, in Form eines Radioweckers mit iPhone-Schnittstelle, auf den Zimmern. Die größeren Zimmer haben zusätzlich noch eine Art Wohnbereich, ein größeres Bett, zusätzlich eine Badewanne oder bspw. auch eine alte Jukebox. Weiterhin gibt es einige Zimmer mit einer moderneren Interpretation eines Stockbettes, welches vor allem für Reisen mit/unter Freunden oder für Messegäste/Aussteller, die sich ein Zimmer teilen müssen, interessant. Denn zur Messe sind, wie in jeder Stadt, die Hotelpreise extrem hoch.

Als weiteren Service stehen in allen 25hours Hotels zwei MINIs sowie Fahrräder kostenfrei zum Verleih zur Verfügung. Ebenso kann man sich eine FREITAG Tasche für seinen Streifzug durch Frankfurt mitnehmen.

Zur Lage hatte ich ja bereits gesagt, dass das Hotel im Bahnhofsviertel liegt. Der Bahnhof ist fußläufig in gut 5 Minuten erreichbar und per Bahn ist man dann auch in rund 15 Minuten am Flughafen. An den Main sind es auch nur rund 10 Gehminuten und wer auf die Zeil shoppen möchte ist ebenfalls in 15 Gehminuten in der Innenstadt. Die Messe Frankfurt ist natürlich auch in unmittelbarer Nähe.

skyline_25_hours_hotel_frankfurt_levis_erfahrungsbericht_worldtravlr_net-14

Kulinarisch kommt man im 25hours Hotel Frankfurt by Levi’s ebenfalls auf seine Kosten. Das Chez IMA Restaurant konnte unseren Gaumen in allen Belangen befriedigen. Ob der gemischte Vorspeisenteller, die vorzügliche Tomatensuppe oder der saftige Burger. Vom Feinsten und ein großes Lob an die Küche. Zudem überzeugt die gemütliche und lockere Atmosphäre, als würde man sich mit Freunden zu Hause entspannt auf dem Sofa eine Pizza reinziehen. Es ist halt ganz anders, als wie man es von großen Hotelketten kennt, wo alles steril, unpersönlich und distanziert abläuft. Hier fühlt man sich einfach nur wohl ohne sich irgendwelchen Zwängen zu unterwerfen, sondern man kann einfach so sein wie man ist. Und wenn man in Jogginghose und Shirt zum Frühstück geht schaut einen auch niemand dumm an. Alles normal. Das Frühstück war übrigens auch hervorragend. Frischer O-Saft und eine auf Wunsch in der Küche frisch zubereitete Eierspeise konnten mich überzeugen.

Am Abend werden ebenfalls leckere Cocktails und Drinks serviert. Die alkoholfreie IMA-Schorle oder die IMA-Zitronen-Limonade sollte man auch nicht unbeachtet lassen. Sehr erfrischend und lecker.

Fast vergessen. Oben auf dem Dach befindet sich noch eine Terrasse, auf der zum Teil bspw. After-Work Partys stattfinden. Tagsüber wären ein paar gemütliche Sitzmöglichkeiten zum Chillen und Sonnen vielleicht nicht schlecht gewesen.

Fazit

Das 25hours Hotel Frankfurt by Levi’s ist ein super Ausgangspunkt für eine Reise nach Frankfurt. Das Design und Konzept überzeugen mit einer Zeitreise durch die Jahrzehnte der Blue Jeans, viel Gemütlichkeit und entspannter Atmosphäre. Ebenso kommt man kulinarisch auf seine Kosten mit frischer, einfacher (im positiven Sinne) und kreativer Küche.

Written By
More from Camillo

Auszeit.

Endlich Wochenende. Um zu entspannen und den Alltag für einen kurzen Moment...
Read More

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.