Sicher in den Urlaub – Opel Fahrtrainings

Sicher in den Urlaub. Mehr als die Hälfte der Deutschen verreist am liebsten mit dem Auto. Sei es im eigenen Land oder quer durch Europa. Wir lieben unser Auto und sind damit auch gerne unterwegs.

Doch nur weil man viel fährt, muss man noch lange kein guter und erfahrener Autofahrer sein. Die wenigsten haben, trotz mehrerer tausend Kilometer Fahrerfahrung, seit der Fahrschule mal wieder eine Vollbremsung gemacht, wissen wie sich Aquaplaning anfühlt, wie man sich in Gefahrensituationen verhält oder wie die elektronischen Regelsysteme im Auto funktionieren und sich aufs Fahrverhalten auswirken.

Wer die Gefahren ausschließen will bzw. Praxiserfahrungen im Grenzbereich sammeln möchte, dem empfiehlt sich bspw. ein Basis Fahrtraining. Opel bietet dies z.B. auf seinem eigenen Test Center in Dudenhofen in der Nähe von Frankfurt an. Im Slalom, Bremsübungen oder dem berühmten Elchtest werden Gefahrensituationen geübt, um im Ernstfall souverän damit umgehen zu können.

Auch wir waren in der vergangen Woche bei Opel in Dudenhofen zu Gast, durften allerdings in den Genuss des etwas dynamischeren Fahrtrainings mit dem neuen Opel Corsa OPC kommen. Allerdings geht es auch bei diesem Training nicht primär um Geschwindigkeit und schnelle Rundenzeiten, sondern ebenfalls die Fahrsicherheit bzw. das Fahrkönnen zu verbessern. Nur eben etwas schneller und für mich mit deutlich mehr Spaß verbunden. Wer allerdings die Basics lernen möchte, sollte zunächst ein Basistraining absolvieren.

Dudenhofen,17.08.2015, OPC Training mit Automobil-Bloggern auf dem Opel Testgelände in Dudenhofen

Das OPC Training eignet sich sicherlich auch gut als Incentive-Reise bzw. Event der etwas anderen Art. Den Ablauf unseres kompletten Tages findet ihr hier auf IMAEDIA.DE. Als Steigerung des OPC Trainings bietet Opel zudem noch ein Fahrtraining bzw. in dem Falle ein Race-Training auf dem Nürburgring an.

Besonders interessant dürfte auch das Opel Wintertraining sein, bei dem es die Fahrkünste auf verschneiter und vereister Fahrbahn zu verbessern gilt. Hier dürften wohl die Wenigsten fundierte Erfahrungen haben, wenn sie das erste Mal in den Winterurlaub fahren.

Allerdings kann man die ganze Veranstaltung auch unter dem Aspekt Urlaub sehen, denn wer Auto begeistert ist, für den sind die 2 bzw. wahlweise 3 Tage Erholung pur. Für mich wäre es das auf jeden Fall, zumal auch einige Wettkämpfe eingebaut sind, die den Ehrgeiz in mir wecken.

Fahrtrainings sind insgesamt eine gute Sache. Um für den Ernstfall bei der Fahrt in den Urlaub gerüstet zu sein, als Incentive-Reise oder einfach nur als Fun-Urlaub. Wer Autos liebt, wird sich über ein solches Training freuen.

Fotos (c): Vollformat/Alexander Heimann für Opel

Written By
More from Camillo

Hannover – Mallorca mit TUIfly

Ein Erlebnis der ganz besonderen Art versprach mein letzter Flug mit TUIfly...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.