Spanien – ein Land der Vielfalt

Spanien ist das Land der Paella, des Flamencos, der Tapas, der schönen Strände und Mittelmeerinseln, der guten Weine und des Pilgerns. Der drittgrößte Staat Europas bietet für jeden Geschmack etwas. Vielfältige Regionen, lebendige Städte und idyllische ländliche Regionen laden Besucher auf eine unvergessliche Reise ein.

Regionen und Landschaften Spaniens

Reisenden sind die spanischen Mittelmeerregionen am besten bekannt. Das Land hat jedoch viel mehr zu bieten. So ist gerade Nordspanien ein passendes Reiseziel für Individualisten, die hauptsächlich unberührte Natur genießen möchten. Wandern in den Pyrenäen, der Besuch malerischer Bergdörfer und Fischerorte oder Spaziergänge an wilden Küsten sind nur einige der Aktivitäten im Norden Spaniens. Das Baskenland, Kantabrien, Asturien und Galicien sind beeindruckende Ziele fernab des touristischen Rummels.

Auch der zentrale Teil Spaniens bietet viel Sehenswertes und ist touristisch nicht so erschlossen wie der Süden. Die Hauptstadt Madrid ist mit der historischen Altstadt und den zahlreichen Attraktionen eine mehrtägige Reise wert.

Die östliche und südliche Mittelmeerküste zieht insbesondere Badeurlauber an – ob Costa Brava, Costa Blanca oder Costa del Sol. Darüber hinaus sind spanische Inseln beliebte Reiseziele. Mallorca, Menorca, Ibiza, Gran Canaria, Teneriffa oder Lanzarote sind ganzjährig spannend und überraschen mit einzigartigen Vulkanlandschaften, Bergen, Stränden und Dünen.

Shopping in quirligen Städten

In Spanien kommen auch Shopping-Liebhaber auf ihre Kosten. Madrid ist ein wahres Shopping-Paradies! Einkaufsstraßen wie die Calle Preciados oder die Calle Carmen bieten ein reichhaltiges und relativ preiswertes Angebot an Mode und anderen Waren. Trendige Designerläden und Edelboutiquen sind in der Hauptstadt ebenfalls häufig anzutreffen. Im Nobelviertel Salamanca beispielsweise ist die Calle Serrano eher etwas für den größeren Geldbeutel.

Neben Madrid ist Barcelona ein weiteres Shopping-Highlight. Hier gibt es immer die neuesten Modetrends. Verschiedene Einkaufszonen bieten alles, was das Herz begehrt: von Second-Hand-Läden über große Ketten bis hin zu teuren Boutiquen.

Spanische Küche

Aufgrund der unterschiedlichen Regionen ist auch die spanische Küche regional variabel. Klassische spanische Gerichte sind beispielsweise Paella – das nationale Essen der Region Valencia, Tortilla, Chorizo, Serrano-Schinken, Gazpacho, Crema Catalana und Flan. Auch Fischgerichte sind sehr beliebt. Typische spanische Getränke sind Apfelwein, Sangria, Sherry und diverse Weine. Die Spanier nehmen zwischen den Hauptmahlzeiten gerne Tapas ein. Das Abendessen erfolgt in der Regel später als in Deutschland. Bei den Spaniern können die Abende bzw. Nächte bekannterweise auch mal sehr lang werden!

Verfasst von
Mehr von Camillo

Casio PRO TREK PRW-6000Y-1ER – Die Uhr für Abenteurer

Seit jeher steht Casio PRO TREK für solide und hochwertige Uhren für...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.